-
MERCEDES-BENZ 300 Sc Coupé - OBJEKT DER LEIDENSCHAFT

Im September 1955 präsentiert Daimler-Benz auf der IAA in Frankfurt/Main zusammen mit der überarbeiteten Limousine. Mercedes-Benz 300c auch eine modellgepflegte Version des Typ 300 S. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Hinterachse und den Motor. Hier arbeitet nun der Typ mit der Baumusterbezeichnung M 199 / 199.980.

Das überarbeitete Modell, intern 300 Sc genannt, hat wie die Limousine jetzt eine Eingelenk-Pendelachse mit tief liegendem Drehpunkt. Die Gemischbildung erfolgt nicht mehr über drei Vergaser, sondern stattdessen durch Direkteinspritzung; bei gleichzeitigem Erhöhen der Verdichtung steigt die Motorleistung auf 129 kW. Im Originalprospekt heißt es: „Die glückliche Verbindung von sportlicher Höchstleistung und Fahrsicherheit mit vollendeter Eleganz und einzigartiger Qualität hat den Mercedes-Benz Typ 300 S schnell zu einem Favoriten im Wettbewerb der internationalen Sonderklasse gemacht. Als erster großer Tourenwagen der Welt wurde er mit einem Einspritzmotor nach dem Vorbild des berühmten Seriensportwagens Typ 300 SL versehen.

Über den Motor gibt es im Internet nur wenig Info. Hier einige Daten und Fotos.
-
W188_2

W188II-300Sc Coupe > Motor
Arbeitsverfahren Viertakt-Otto (mit Direkteinspritzung)
Anordnung im Fahrzeug vorn, längs; stehend
Motor-Typ / -Baumuster M 199 / 199.980
Zylinderzahl / -anordnung 6 / Reihe
Bohrung x Hub 85 x 88 mm
Gesamthubraum 2996 ccm (nach Steuerformel 2975 ccm)
Verdichtungsverhältnis 8,55
Kurbelwellenlager 7
Leistung / bei 175 PS bei 5400 /min
Drehmoment / bei 26 mkg bei 4300 /min
Ventilanordnung / -anzahl 1 Einlaß, 1 Auslaß / hängend
Ventilsteuerung obenliegende Nockenwelle
Nockenwellenantrieb Duplex-Rollenkette
Gemischbildung Direkteinspritzung, mech. geregelt;~Bosch 6-Stempel-Einspritzpumpe
Kühlung Wasserkühlung / Pumpe; 20 l Wasser
Schmierung Trockensumpf-Schmierung / 10 l Öl
Elektr. Anlage 12 V
Batterie 70 Ah / im Motorraum
Generator 300 W
Anlasser elektrisch / 1,0 PS
Zündung Batteriezündung
Kraftstofftank im Heck / 85 l
Kraftstoff-Förderung Kolbenpumpe an der Einspritzpumpe
Verteiler BOSCH VJUR 6 BR 49T

W188_3

W188II-300Sc Coupe > Fahrwerk
Rahmenausführung X-förmiger Ovalrohr-Rahmen
. mit Mittelversteifung
Radaufhängung; vorne Doppel-Querlenker
Radaufhängung; hinten Eingelenk-Pendelachse
Federung; vorne Schraubenfedern, Drehstab-Stabilisator
Federung; hinten Doppel-Schraubenfedern
Stoßdämpfer; vorne/hinten hydraulische Teleskop-Stoßdämpfer
Lenkung Kugelumlauflenkung
Lenkübersetzung 21,4:1 / 3,75 Lenkradumdrehungen
Bremsanlage (Fußbremse) hydraulisch, Unterdruck-Bremskraftverstärker
. auf Vorder- und Hinterräder wirkend
. Trommelbremsen vorn und hinten
Feststellbremse (Handbremse) mechanisch, auf Hinterräder wirkend
Durchmesser der Bremstrommeln Bremstrommeln vorn / hinten: 260 mm
Räder Stahlblech-Scheibenräder
Felgen Tiefbettfelge 5 K x 15
Reifen 6,70-15 extra (6 PR)
Angetriebene Räder Hinterräder
Kraftübertragung geteilte Kardanwelle

W188_4
W188_5

W188II-300Sc Coupe > Getriebe
Getriebe 4-Gang-Schaltgetriebe
Verfügbarkeit Serie
Schaltung Lenkradschaltung
Kupplung Einscheiben-Trockenkupplung
Getriebeart Zahnrad-Wechselgetriebe
Synchronisierte Gänge I - IV
Getriebe-Übersetzung I. 3,44; II. 2,30; III. 1,53; IV. 1,0; R. 3,08
Achsantriebsübersetzung 4,11
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h 14 s
Bemerkung zur Beschleuni-gung Beschleunigung mit Durchschalten von 0 - 100 km/h
Kraftstoffverbrauch 12,5 l
nach Richtlinie DIN 70030, ermittelt bei 3/4 der Höchstgeschwindigkeit
. maximal 110 km/h

W188_6

W188II-300Sc Coupe > Abmessung
Radstand 2900 mm
Spur vorne / hinten 1480 / 1525 mm
Länge 4700 mm
Breite 1916 mm
Höhe 1510 mm
Kleinster Wendekreis 12,3 m
Gewicht des Fahrgestells 1170 kg
Leergewicht (Wagenge-wicht) 1780 kg
nach Richtlinie DIN 70020 (mit Kraftstoff, Reserverad und Werkzeug)
Zul. Gesamtgewicht 2040 kg
Zul. Achslast vorne 940 kg
Zul. Achslast hinten 1100 kg
Zuladung 260 kg
Zul. Anhängelast gebremst 1200 kg
Zul. Anhängelast unge-bremst 750 kg

W188_7
W188_8
W188_9
-
Pumpe Teilenr. PES6KL70/320R6
Regler: EP/MLH60K3
Förderpumpe: FP/KLA22K2
-
W188_10
-
-
return